Wärme fühlt sich nicht nur gut an

sie kann auch gut aussehen.

Wir sind ein Partner von Controme.

Hier erfahren Sie mehr über Controme...

Für die Sonnenseite

des Lebens.

Wärme

kann man pumpen.

Glänzende Aussichten

für Ihr Dach.

Mal richtig einheizen

aber natürlich.

Wärme- und Solartechnik

Zum Thema Wärme können wir Sie umfassend beraten. Ob die klassische Heizmethode oder umweltfreundliche Heiztechnik - wir helfen Ihnen, sich für eine geeignete Heizmethode zu entscheiden. Wir ziehen alle Möglichkeiten wie Sonnenenergie, Geothermie, Holzpellets, Öl oder Gas in Betracht und können unabhängige Empfehlungen aussprechen. Gern stehen wir für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Brennwertgeräte

Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energiegehalt des eingesetzten Brennstoffs nahezu vollständig nutzt. Besonders bei dieser Art von Kesseln ist, dass sie die Kondensationswärme des Wasserdampfes im Abgas nutzen.

Mikro-Blockheizkraftwerk

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist eine Anlage zur Erzeugung von elektrischem Strom und Wärme. Blockheizkraftwerke arbeiten mit dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und erzeugen sowohl Strom als auch Wärme. Als Antrieb können Gas, Öl oder auch Biodiesel verwendet werden. Die anfallende Wärme des Verbrennungsmotors wird dabei nicht ungenutzt an die Umwelt abgegeben, sondern zur Erzeugung von Wohnwärme und Warmwasser verwendet.

Bestenfalls wird Wärme direkt am Ort des Bedarfs eingesetzt. Alternativ dazu kann das Mikro-Blockheizkraftwerk die Wärme auch in ein fremdes Wärmenetz einspeisen.

Wärmepumpe

Wärmepumpen nehmen Umweltwärme auf und führen sie dann dem Heiz- und Brauchwasser zu. Ideal sind daher Wärmequellen, die auch im Winter eine möglichst hohe Temperatur besitzen (z. B. Grundwasser) und Heizungen, die mit möglichst niedrigen Vorlauftemperaturen auskommen. Besonders effizient können Wärmepumpen mit Flächen- bzw. Fußbodenheizungen eingesetzt werden.
Als Energiequellen können unterschiedliche natürliche Medien, wie die Erdwärme oder die Umgebungsluft, verwendet werden, um Ihre Wohnung oder Ihr Haus zu heizen oder Warmwasser zu produzieren.

Solar

Mittels Solarkollektoren kann durch die Energie der Sonne Ihr Brauchwasser erwärmt werden. Des Weiteren kann eine Solaranlage als Heizungsunterstützung (Solarthermie) dienen.

Pelletsheizung

Bei dieser Technik wird mit Biomasse geheizt, indem im Heizkessel Holzpellets verfeuert wird. Als Holzpellets werden Brennmaterialien aus Holz, das zu Stäbchen gepresst wird, bezeichnet.

Photovoltaik

Eine Photovoltaikanlage ist eine technische Anlage, die die Energie der Sonne nutzt, um Strom zu produzieren. Dieser kann eigens genutzt oder ins Stromnetz eingespeist werden.
Strom aus Sonnenlicht zu produzieren ist eine kluge Entscheidung! Sie leisten einen effektiven Beitrag zum Umweltschutz, da bei der Erzeugung und Nutzung dieses Stromes kein Kohlendioxid ausgestoßen wird.

Heizung Controme Certified Partner